Labyrinth-Orte Archiv

Gemeldete Labyrinthe international. Hier bleiben Labyrinth Einträge aus früheren Jahren für Interessierte verfügbar.


Ilanz / GR

Design und Baujahr Mischform Linköping-Ravenna, 7 Umgänge
Baujahr 2005
Durchmesser und Weglänge 9 m / 120 m
Standort Im Herzen der Altstadt
5 min vom Bahnhof bzw. nahe der Bushaltestelle Obertor (Linie Obersaxen).
zwischen Margaretenkirche und dem  - weithin sichtbaren - Turm
Kontakt Ev.-ref. Kirchgemeinde Ilanz
Adresse Städtlistrasse 16
CH-7130 Ilanz

Foto: © Brigitte Koring

 


Rasenlabyrinth 8600 Dübendorf / ZH

Design kretisch, 7 Umgänge
Baujahr 2009
Durchmesser und Weglänge 16, 300m
Standort Hinter der Bahnhofstrasse 39/45
Weitere Angaben auf einer Wiese zwischen dem Kirchgemeindehaus und der Glatt
Organisation Evang.-ref. Kirchgemeinde Dübendorf
Kontakt Sekretariat
Postadresse Bahnhofstrasse 37
8600 Dübendorf

Wiesenlabyrinth Dübendorf

Foto @  Evang.-ref. Kirchgemeinde Dübendorf

 


neu gemeldet Juli 2015 von Martina Schüßler, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Immenstaad. Sie gibt auch weitere Auskünfte zum

Labyrinth Immenstaad am Bodensee

Evangelisches Gemeindehaus
Adlerstrasse 22
D-88090 Immenstaad a. B.

"Seit Oktober 2014 haben auch wir ein Labyrinth auf unsere vormals nur graue Asphaltplatte mitten im Garten aufgemalt: In königsblauer Farbe haben wir die Striche gezogen und gestalten es nun je nach Anlass und Gruppe neu. "

Labyrinth Immenstaad

Foto © Labyrinth Immenstaad

Labyrinth Immenstaad

Foto © Labyrinth Immenstaad


neu gemeldet Juli 2014 von Emanuel Fischer

Labyrinth auf Baumwolle gemalt, Variation vom Typ Chartres mit 13 Umgängen um weissen Stern mit 13 Zacken. Ø 3m Die Farben des Weges entsprechen dem Regenbogen einer Fibonacci Reienfolge, die von der Erde (rot) zum Himmel (violett) führt.

Tuch Labyrinth

Foto© Emanuel Fischer

Dieses Labyrinth ist 2014 entstanden zusammen mit meiner Braut, die zur Zeit noch in Chile lebt; so  konnten wir es transportieren, wohin immer wir wollten. Mit einem Labyrinth, das man tragen kann, waren wir also nicht abhängig zu einem Ort zu fahren, um die Meditation auf einem Labyrinth zu machen.

Als ich gesehen habe, dass es in der Schweiz so viel Interesse für Labyrinthe gibt und auf ihrer homepage die Vernetzung aller Interessierten ein Anliegen ist, habe ich mich getraut, das zu schreiben. Hier teile ich mit euch mein Werk: Das Labyrinth auf Baumwolle ist verfügbar, man kann es benutzen an ein saubern Ort, Fläche minimal 3x3m.

Wer sich dafür interessiert, melde sich bei Emanuel Fischer.


Juli 2013

ÖpfelGarte eröffnet! 28.06.2013 auf dem Juckerhof in 8607 Seegräben ZH

Jetzt ist er offiziell erwachsen, unser ÖpfelGarte in Seegräben! Wer noch nicht drin war, sollte das jetzt tun!

ÖpfelLabyrinth aus 1450 Apfel-Säulenbäumen

Baujahr: 2011, gotisch, 7 Umgänge
mehr dazu : www.juckerfarm.ch

Öpfellabyrinth Juckerfarm

ÖpfelLabyrinth Foto © info@juckerfarm.ch


neu gemeldet Ende März 2013

Labyrinth im Mirabell Duft und Tastgarten Papendorf bei Lassan/BRD

Der Verein "Mirabell e.V." unterhält seit fast 20 Jahren einen Duft- und Tastgarten und seit knapp 10 Jahren ein Pommersches Rasenlabyrinth, welches mit Majoran bepflanzt ist.

Labyrinth Papendorf

Foto © Labyrinth Papendorf/BRD

Gern stehe ich für weiter Auskünfte zur Verfügung. Simone Schaefer.


Labyrinth VikiVaki in Skagaströnd Island
gemeldet von Heinz Kasper im Oktober 2012

Gebaut habe ich das Labyrinth während einer Künstlerresidenz im September 2012
Das Labyrinth liegt auf einem kleinen Kap nördlich des Hafens von Skagaströnd, Nord Island. Der Weg vom Parkplatz an der Bankastreati bis zum Labyrinth ist maximal 10 Minuten lang.

Als Vorlage diente ein Steinrelief aus dem Hoysalesvara Tempel in Halebid Mysore

Labyrinth VikiVaki

Foto © Heinz Kasper

ein aus Steinen in die Landschaft gezeichnetes Labyrinth, ein Weg, eine Reise, eine Erfahrung, ein Tanz in die Mitte, eine Liebeserklärung und ein Raum für eine Begegnung mit seiner /ihrer Seele.


Wein Labyrinth Weimar / Schöndorf / BRD

Das Labyrinth in den Weinbergen über Weimar wurde aus über 1000 Rebstöcken angelegt und am 15.07.2012 eröffnet.
Es hat 11 Umgänge, (Typ Otfried) Durchmesser 50 m, Weglänge ca.1000 m

Wein Labyrinth Weimar

Foto © Andreas Freyer

Grauburgunder, Weißburgunder und Chardonnay sind hier im gemischten Rebsatz angepflanzt, bilden die Wegführung des Labyrinths und laden zum Verweilen ein. Der Weinberg ist ein Symbol für das Himmelreich.

Gewiss wird es die Weinbau Familie Freyer und Söhne freuen, wenn die ausgereiften und edlen Produkte aus dem himmlischen Wein Labyrinth den Weg zu den irdischen BesucherInnen ebenfalls finden werden.

Anfahrt


Waldelfen Labyrinth Wylergut CH - 3014 Bern

ein Wald Labyrinth, das von den "Waldelfen" mit Kindern im September 2012 angelegt wurde im Rahmen vom "One Lave Tag, Bern"

mehr dazu im Bericht von Regina Gubler

Waldelfen Labyrinth

Foto © Regina Gubler


Labyrinth auf dem Anwesen der Finca la madreperla, Vulkaninsel Lanzarote/E.

im Weinbaugebiet La Geria von einer Reisegruppe angelegt
im November 2011 als Steinsetzung mit 7 Umgängen

Mitten im Naturschutzgebiet (Biosphären-Reservat) der UNESCO bietet
sich von hier ein wunderbarer Weitblick auf die berühmten Feuerberge
der Insel Lanzarote im Atlantischen Ozean.

mehr dazu im Bericht von Rosmarie Schmid

Labyrinth Madreperla

Labyrinth Madreperla Lanzarote/E Foto © Margan Kalb


Herzlabyrinth am Strand von Palos Verdes, Kalifornien / USA

gemeldet von Annemarie Rawlinson im November 2011

Herzlabyrinth

Foto© Annemarie Rawlinson

Dieses Labyrinth, dessen herzförmiges Muster von mir entworfen und mit 25 Voluntären am 20.September 2008 gebaut wurde, ist zugänglich über " Ocean Trails" (Donald Trump's Golfkurs). Eine 20 Minuten lange Wanderung am Strand entlang, Richtung Norden, führt zu einem magischen Platz, der sich südlich von der "gated community" Portguese Bend befindet. Ausser dem herzförmigen Labyrinth gibt es auch ein nach kretischem Muster gestaltetes Labyrinth, aus Steinen geschaffen, die sich am Strand finden lassen. Viele Besucher haben ihre eigenen Steinformationen hinzugefügt, von Friedenszeichen über Delphine und Schildkröten...

Wenn man diese Steinformationen zufällig entdeckt und sich fragt, wer all das geschaffen hat, ist es besonders eindrucksvoll, fast wie ein kleines Wunder!

Annemarie Rawlinson


Wald-Labyrinth auf dem Sonnenberg, Luzern / CH , 2009

und

Wald-Labyrinth auf der Chrischona, Riehen / CH , 2011

Wald-Labyrinth Luzern

Foto © Klimaweg , Wald-Labyrinth Luzern

Die beiden Wald-Labyrinthe entstanden im Rahmen der Klimawege.

Aufbau Labyrinth Riehen

In Riehen: Tannenäste werden zwischen die Pflöcke eingeflochten.

Foto © Klimaweg

Diese Klimawege wollen nicht Angst vor dem Klimawandel machen, sondern Kraft und Vertrauen in die eigene Gestaltungskraft geben. Der Text, der auf einer Hinweistafel neben den Labyrinthen angebracht ist, lautet:
Wohin geht der Mensch?
Labyrinthe sind uralte Symbole für die Suche des Menschen nach einem Weg und einer Mitte. Der Weg führt nie direkt zum Ziel. Vielleicht geht er sogar am Ziel vorbei wieder nach aussen an den Rand, bloss um plötzlich eine neue Wendung zu nehmen, die dann direkt ins Innerste führt.
Auch beim Klimawandel geht es um die Suche nach einem Weg. Gut möglich, dass auch hier ein Ziel im Finden der eigenen Mitte liegt.

Zur eigenen Mitte zu finden ist wichtig. Aber ebenso wichtig ist es, wieder hinaus auf den Marktplatz und in den Alltag zu gehen. Das ist die Quintessenz, die in allen Weisheitslehren auftaucht.

"Im Labyrinth verliert man sich nicht.
Im Labyrinth findet man sich.
Im Labyrinth begegnet man nicht dem Minotaurus.
Im Labyrinth begegnet man sich selbst."

(aus: Hermann Kern, Labyrinthe – Erscheinungsformen und Deutungen; 5000 Jahre Gegenwart eines Urbilds.)

Lassen Sie sich durch unser Labyrinth zum Zentrum führen. Sie brauchen dazu nur vertrauensvoll dem Weg zu folgen; verirren können Sie sich nicht.

weitere Auskünfte:
Reto Locher


Kunstgarten Labyrinth der Katze
An der Fuchshöhle 3
D-66740 Saarlouis (Fraulautern, Industriegebiet) / BRD

Einweihung: 30. April 2011

Labyrinth der Katze

© Monika Bugs

Begehbares Labyrinth, 9 x 9 m
Weg 120 m lang, 60 cm (stellenweise 45 und 30 cm) breit
Bugsbaum (520), Schieferschindeln, Donaukies
Stein zur Meditation (indischer Granit) v. Prof. Paul Schneider
Entstehung: Mai 2010 - April 2011

Öffnung des Gartens:
1. Mai 2011, Sonntag, 14-18 h Offener Garten
7. Mai 2011, Samstag, 12-18 h Welt Labyrinth Tag
26. Juni 2011, Sonntag, 12-18 h Tag der offenen Gartentür
3. Juli 2011, Sonntag, 12-18 h Das Offene Gartentor
8. August 2011, Montag, 14-19 h Tag der Katze
und nach Vereinbarung

Information: Atelier Monika Bugs


Cavardiras Labyrinth im Val Cavardiras, CH-7180 Disentis/ Schweiz

im Frühling 2010 gemeldet von Liliane Rossier

"gerne möchte ich auf ein labyrinth bei der cavardiras hütte verweisen. die lage ist sensationell!"

Labyrinth Disentis

Foto:© Cavardiras Labyrinth

"Unser etwas entlegenes, dafür aber in eine wunderschöne, archaische Landschaft eingebettetes Labyrinth im Umkreis der Cavardirashütte (SAC) wurde 2004 von Ueli Wiesmann (Hüttenwart) gemeinsam mit Claudia und Walter Hänseler erbaut.Es handelt sich um eine gotische Konstruktionsweise mit 7 Umgängen. (eigenes Design der Erbauer) Die Idee war einfach, die kraftvolle, raue Steinlandschaft rund um die Hütte um eine Attraktion zu bereichern und unseren Gästen einen Ort für die persönliche Einkehr zu bieten.

Gerne begrüssen wir berggängige Interessentinnen und Interessenten während der Sommersaison auf der Hütte. Der Zugang erfordert freilich minimale alpinistische Kenntnisse und Schwindelfreiheit.

Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung."

Martin Rüesch, Webmaster und Hüttenhilfe
i. A. v. Mena Fischer und Ueli Wiesmann, Hüttenwarte der Camona da Cavardiras

weitere Details zum Cavardiras Labyrinth


Labyrinth In Kallmünz Oberpafalz BRD

"Besondere Orte" 2010 entdeckt vom Steppenwolf Stephan Gröschler

"In Kallmünz Oberpafalz BRD findet man in der Nähe der Einstiegsstelle für Kanus nach der Brücke über die Naab und den folgenden Wassertreppen in der Nähe des ersten Baums ein Initiationszeichen im Gras. Es ist nicht so einfach zu sehen, wenn man nicht weiß, dass es dort ist. Es wurde mit Liebe und handwerklich sehr robust gebaut, so dass ich hoffe, dass es noch länger dort zu finden ist."

Labyrinth Kallmünz

Foto: © Stephan Gröschler

DAS UR-LABYRINTH am Schmidwöhr

Dieses 120 m lange Wiesenlabyrinth wurde von Gisela Walch (Bildhauerin)und Hans Baumer (Natursteinarbeiten) zusammen mit Freunden errichtet. zum Brückenfest (4./5. Juli 2009) in Kallmünz wurde es zum ersten Mal begangen, bleibt aber bestehen als dauerhaftes Erlebnisfeld, als Möglichkeit, an diesem schönen Platz zu „wandeln“.

weitere Infos Kultureck Kallmünz e.V.


Labyrinth Domaine en Prael CH-1323 Romainmôtier /VD

Das 2009 gebaute Labyrinth liegt im Wadtländer Jura am historischen Pilgerweg Via Francigena zwischen Canterbury und Rom im mittelalterlichen Städtchen Romainmôtier, das bekannt ist für seine energetischen ley lines, seine Schönheit, und für sein romanisches Kloster.

Labyrinth Romainmôtier

Foto © Alison Rowles-Anobile


Pflasterstein Labyrinth auf dem Marktplatz Effretikon /CH

Eröffnung des neu gestalteten Labyrinths am 13. Oktober 2009

Labyrinth Effretikon

Foto: © Hanna Ley

mehr dazu: Ein labyrinthisches Um-Weg-Wunder auf dem Märtplatz Effretikon / ZH


Rasenlabyrinth Dübendorf / CH

Eröffnung des Labyrinths am Freitag, 3. Juli 2009

Duebendorf450

Foto.© Evang.-ref. Kirchgemeinde Dübendorf


Juni 2009 gemeldet:

Le Tombe Labyrinthos, Podere Albe/ I - 58053 Roccalbegna / GR.

"Dem Ruf des Lebens folgend finden wir alle unsern Lebensraum und Aufgabenbereich auf dieser Erde. Und wirken daselbst und kommunizieren mit den Mitmenschen auf Grund bestehender, erlebter oder neu erstehender Resonanz." Zoltán Ludwig Kruse

Le Tombe Labyrinthos

© Z. L. K. Le Tombe Labyrinthos kurz vor Sonnenaufgang


Labyrinth in Formentera, Baleares / E

gemeldet im Frühling 2009, mehr dazu

Labyrinth Formentera

Foto© Viola R. Egger


Labyrinth beim Friedhof Dommershausen / BRD

Bei der Umgestaltung des Friedhofs im Herbst 2008 wurde auf dem Vorplatz der Friedhofkapelle ein Pflasterstein Labyrinth mit 3 Umgängen angelegt.
Design und Gestaltung: www.architekten-wendling.de

Der Friedhof ist ein Ort zum Abschied und Andenken an die Verstorbenen. Das Labyrinth begleitet den Trauerweg. Es regt dazu an, sich auf den Weg der Erinnerung zu begeben.

Labyrinth Dommershausen

Foto © Christa und Dieter Wendling

Der Tod beendet das irdische Leben, aber nicht die Liebe.

Eine kleine Anleitung für den Trauerweg im Labyrinth von Christa Wendling

"hiermit möchte ich Sie anregen, alleine, mit Familie, mit Freunden mit Nachbarn durch das Labyrinth zu gehen, den Lebensweg mit dem oder der Verstorbenen nachzugehen. Sie können dabei ein Erinnerungsstück mit in die Mitte nehmen und beim Abschiednehmen zurückdenken:
Wie habe ich die oder den Verstorbenen geliebt?
Wie waren die letzten Tage mit ihm oder ihr?
Wer hat ihn oder sie begleitet?
Was möchte ich ihm oder ihr noch sagen?
Welche Gemeinsamkeiten hatten wir?
Was war gut und was war weniger gut?
Wo fehlt er oder sie mir?
Wer trauert mit mir?
Wem kann ich mich anvertrauen?

„Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.
Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.“

Rituale helfen, den Schmerz des Abschiednehmens auszuhalten. Sie ermöglichen es, Angst, Unsicherheit, Verwirrung, Hilflosigkeit und Wut besser in den Griff zu bekommen. Alleine oder mit Familie und Freunden, die uns hilfreich zur Seite stehen,kann es uns gelingen, Trost und Geborgenheit zu finden, so dass der Schmerz sich verwandelt."


CH-6037 Root

Buchslabyrinth im Pfarrhofgarten oberhalb der Pfarrkirche St.Martin

Das Labyrinth wurde 2008 bei einer alten Ulme gebaut.
Es ist begehbar und jederzeit zugänglich.
Zur Einweihung wurde ein für jedes Labyrinth geeignetes Gedankenbilderbuch gestaltet.

Labyrinth Root

Foto© Marcel Bucher, www.marabu.li


Auf der Greina /CH, bei einer sommerlichen Bergwanderung 2008 gesehen

Labyrinth Greina

"Von der Tessiner Seite herkommend, an der Scaletta Hütte vorbei,
erwandern wir die Greina Hochebene. Auf dem schwarzen Bündner
Schiefer liegen als Kontrast die ockerfarbenen Steine, die zum Sammeln
einladen, und, wann? von wem? bereits zu Labyrinthen gelegt sind.
Ruhende Inseln in dieser von vielen Rinnsalen, kleinen Bächen und
Wasserfällen glitzernden Landschaft".

Wer von uns erinnert sich an die Proteste, als die Greina für ein Wasserkraftwerk überflutet werden sollte?
Vielleicht meldet sich eine Person, die an diesem grandiosen Ort eines der Labyrinthe gebaut hat.


"Wunschsteinlabyrinth" Grünewalde / BRD

Das Wunschsteinlabyrinth wurde 2008 mit Kindern und Erwachsenen aufgebaut.
Jeder Stein steht für einen Wunsch. Das 7 Schlingenlabyrinth ist noch nicht komplett aber mit jedem Wunschstein vergrößert sich das Labyrinth.
das Labyrinth befindet sich neben der mittelalterlichen Planwagenburg.

Labyrinth Grünewalde

"Wunschsteinlabyrinth" Ausschnitt aus einer Fotomontage © Lausitzer Wege e.V.

Grünewalde gehört zur Stadt Lauchhammer im Süden Brandenburgs / Oberspreewald-Lausitz Kreis

Anfahrt:
B13 / E55 zwischen Berlin und Dresden > Abfahrt 17 Ruhland / Senftenberg > weiter auf der Bundesstraße 169 in Richtung Lauchhammer bis Lauchhammer West - abbiegen in Richtung Grünewalde.

Sitz des Vereins Lausitzer Wege e.V in D-01979 Lauchhammer OT Grünewalde.
Schulplatz 5 (ehemalige Europaschule mitten im Ort, am günstigsten Ausschilderung in Richtung Grünewalder Lauch befolgen)

Kontakt : Katrin Rätzke
www.lausitzer-wege-ev.de/


Eschenz auf der Insel Werd bei Stein am Rhein / SH / CH

Labyrinth im Garten der Franziskaner Gemeinschaft St. Otmar

Das Labyrinth, neu gemeldet, wurde am 11. August 2006 eingeweiht.

Labyrinth Eschenz

© werd@franziskaner.ch (Ausschnitt)

"Aus Respekt vor diesem gesegneten Platz, gehe bitte nur ins Labyrinth, wenn du es gesammelt und in Ruhe betreten willst. Du solltest dir schon mindestens ca. 15 Minuten Zeit nehmen. Am besten gehst du ohne Schuhe.

Nimm einen Gedanken, ein Gebt oder einfach Nichts mit auf den Weg und lass dich überraschen was geschieht.

Schreite still hinein in die Mitte, verweile dann bei dir und bei Gott. Auf Fragen wirst du Antworten bekommen und dein Lob und Dank wird hier den Himmel sicher berühren. Zum Schluss schreite wieder ruhig zurück in den Alltag.

Labyrinthe sind immer Wege zu sich selbst zum Nächsten und zu Gott. Möge dieser Weg dich tiefer in die Worte Jesu hineintauchen lassen, der sagt. Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.

Labyrinthe sollten nicht erklärt sondern erfahren werden. Viele gibt es die im Wandlungs- oder Transformations- Momenten ein Labyrinth durchschreiten. Diese klassische Labyrinth besteht aus 12 Kreisen (erinnern an die 12 Monate, 12 Apostel, 12 Stämme Israels, 12 Sternzeichen usw.) Es sind ca. 444 Meter Weg bis in die Mitte, wobei die Quersumme von 444 wieder 12 ist… Das sind nur einige kleine Anregungen um selber tiefer ins Geheimnis der Labyrinthe einzutauchen. Beim Bau des Labyrinthes und auch nachher haben wir für alle gebetet, die achtsam diesen Weg durchschreiten, dass du gesegnet diesen Platz verlassen wirst.

Pace e Bene die Franziskaner von der Insel Werd "


Kräuterlabyrinth Wattenwil / BE / Schweiz

In einer zauberhaften Landschaft, 15 Minuten Fussweg von Wattenwil entfernt, wurde 2007 auf einen Privatgrundstück ein 7 gängiges Kräuterlabyrinth angelegt, nach eigenem Design von Katrin Consler. Sie betreut den Labyrinthgarten und heisst Besucher auf Anmeldung jederzeit herzlich willkommmen!

Bau des Labyrinths Wattenwil

Labyrinthbau Wattenwil © Katrin Consler

Labyrinth Wattenwil

Kräuterlabyrinth Wattenwil © Katrin Consler


Steinlabyrinth am Mondbrunnen Dübendorf /ZH /Schweiz

Eröffnung, 31. Oktober 2007 Neuhofstrasse 27, Dübendorf
Das Labyrinth liegt in einem Privatgarten, jederzeit zugänglich

Labyrinth Dübendorf

© Fancesca Stockmann

Die Schöpferin des Labyrinths am Mondbrunnen freut sich über Ihren Besuch.
weitere Information bei francesca.stockmann@bluewin.ch


Labyrinthplatz Pirna / BRD

Eröffnung, 20. Oktober 2007 an der Zieglerstrasse in Pirna
Der Labyrinthplstz heisst "Neuer Ort der Begegnung"

Labyrinth Pirna

© Bettina Melzer

Konzeption und Gestaltung: Ines Fünfstück

Nach nur 6 monatiger Bauzeit entstand ein Labyrinth aus 745 Sandsteinen und Pflanzen. Anke Rödiger vom Labyrinthprojekt Dresden arbeitete in der Labyrinthgruppe Pirna mit und wird das Projekt auch weiter begleiten. Über 60 BesucherInnen hießen das neue Labyrinth willkommen. Die Grüße von den Labyrinthfrauen aus Dresden und Zürich verbanden sich mit dem Wunsch, dass dieser Platz ein lebendiger Teil des Ariadne Netzes von labyrinth-international.org werden möge.

Als Symbol für das Wachsen und Gedeihen der Labyrinth Idee wurde eine Apfelquitte gepflanzt. Für das Gießen des Bäumchens fühlte sich der Himmel zuständig. Angeführt von der Labyrinth Gestalterin nahmen die BesucherInnen das Labyrinth tanzend und singend in Besitz.

Der Labyrinthplatz ist ein Projekt des Zentrums für Begegnung, Beratung, Bildung und der Familieninitiative Pirna.

Projektleiterin: Marianne Reinhardt, ZBBB Pirna e.V., Steinplatz 21, D - 01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 762072 oder zbbb@freenet.de.

Der Labyrinthplatz Pirna wird einer der Veranstaltungsorte des 4. internationalen Labyrinthkongresses Dresden sein.

Die Angaben stammen von Bettina und Anke


Labyrinth im Centre Mampuya, inToubab Dialaw, Senegal / Afrika

Labyrinth in Senegal

Das Labyrinth ist entstanden auf Initiative von Beatrix Tschopp, Basel, und wurde von ihr realisiert.

Das Centre Mampuya liegt in der Nähe der senegalesischen Hauptstadt Dakar im unbewohnten Hügelgebiet "Noungouma" nahe am Meer. In Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung soll ein ökologischer Wiederaufbau, ein Kulturaustausch sowie die soziale und ökonomische Entwicklung der Region gefördert werden. Das Centre Mampuya ist gemeinnützig und pflegt in allen Bereichen die Zusammenarbeit mit verschiedenen NGOs und staatlichen Stellen. Initiantin und Trägerin des schweizerisch-senegalesischen Projekts ist Jacqueline Moesch Mampuya.

Centre Mampuya Schweiz
Postfach 355
4013 Basel

centre@mampuya.org


Baumkreis Labyrinth Baldegg/Nunwil /LU

Baumlabyrinth Baldegg

Auf dem Demeter Biohof Schwander zwischen Nunwil und Römerswil sind diverse Bäume kreisförmig um einen Kraftort gepflanzt worden. Der Labyrinthweg, ausgemäht zwischen den Baumkreisen, führt zu diesem Ort in der Mitte des Labyrinths.

mehr dazu


Zengarten-Labyrinth Wädenswil / ZH

Labyrinth Wädenswil

© Peter Aellig

Auf dem Firmengelände von Frutarom Switzerland Ltd. Rütiwisstrasse ist 2007 ein Garten der Sinne entstanden.
Der Zengarten "Kärn vo de Wahret - Basic of Truth" ist ein Teil davon.
freie Besichtigung nur gegen Voranmeldung


Sand Labyrinth Rivendell, Healesville / Australien

Labyrinth Rivendell

2007 vorerst als Sand Struktur angelegt in Gemeinschaftsarbeit mit der Gemeinde Healesville und Mitgliedern des Zentrums Rivendell (Zentrum für psychisch Behinderte)

Kretisch, 7 Umgänge, Wegbreite:1,2 m, für Menschen im Rollstuhl geeignet.
Ein besonderes Kennzeichen ist das "Herz Zentrum" an der Kreuzung der beiden Labyrinth Achsen. Es soll das Herz öffnen beim Vorbeigehen und die Aufmerksamkeit richten auf die Gesundheit von Körper und Geist und auf das Wohlergehen der ganzen Gemeinde.

Bau des Labyrinths Rivendell

2008 soll am gleichen Ort ein bleibendes Labyrinth gebaut werden. Die Gemeinde sammelt noch Geld dafür.

Kontakt: (englisch) Julia Peddie


Labyrinth Gengenbach / Deutschland

Labyrinth Gengenbach

Seit vielen Jahren mit dem Labyrinth vertraut, entdeckt eine Frau in ihrer Stadt ein Labyrinth im Bau. "Ich war völlig überrascht und verfolgte die Fertigstellung gespannt. Es wurde ein Barfusspfad mit wechselnden Belägen, in der Form eines klassischen 7gängigen Labyrinths. Die Kultur- und Tourismus GmbH unserer Stadt hat den Bau betrieben. Seit er fertig ist, sieht man in der Parkanlage Schneckenmatt bei schönem Wetter ständig Kinder und Erwachsene den Labyrinth-Weg ablaufen, meistens barfuss, obwohl das nicht einfach ist."

Kontakt:

tourist-info@stadt-gengenbach.de / www.gengenbach.info


Labyrinthplatz Nidau / BE

2007 neu angelegt im Garten vom Ergosom Zentrum

Labyrinth Nidau


Das Labyrinth von Notre-Dame de la Route in Villars-sur-Glâne / FR

Labyrinth Villars-sur-Glâne

2007 Bau vollendet und eingeweiht am 24.Juni
www.ndroute.ch